Kosten

Schadengutachten,
Schimmelpilz-Analysen, Sachverständigenleistungen, ...
    

Honorar (netto):

Auftragspauschale: 79,- € / Auftrag.
(Die Auftragspauschale fällt bei jedem Auftrag nur ein mal an. Sie enthält die Unkosten für die Ausfertigung des Vertrages / der Rechnung, das Anlegen der Akte, etc..)

Auftragnehmer (Dipl.-Ing.): 79,- € / Stunde.
(Stundensatz für die Beratung, für die Beweissicherung, für die schriftliche Ausarbeitung, etc..)

Hilfskraft: 45,- € / Stunde.
(Wird nur in Ausnahmefällen, z. B. bei der Bauaufnahme, benötigt.)

Fahrtkosten: 1,29 € / PKW-Km (incl. Fahrtzeit).

Hinzu kommt jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer (19 % MwSt.).

Wir rechnen fair pro angebrochener ¼ Stunde ab. In unseren Stundensätzen sind die Kosten für Messgeräte und die allgemeinen Bürounkosten bereits enthalten. Unsere Preisangaben sind FIXPREISE und NICHT verhandel- oder rabattierbar.
Die Unkosten eines Sachverständigen / Gutachters sind aufgrund der vielen Nebenkosten (Studium, ständige Fortbildung, sehr teure Fachliteratur, Messgeräte, Büroräume, Kfz, etc.) außergewöhnlich hoch. Die meisten unserer Kollegen berechnen z. Zt. einen Stundensatz von 90,- € bis 125,- € / Stunde (netto).

Materialkosten (netto):

Schimmelpilz-Schnelltest (Luftanalyse): 49,- € / Tester.
(Auswertung nach der Anzahl der Pilzsporen in der Raumluft durch uns.)

CM-Feuchtemessung: 49,- € / Probe.

Ammoniak-Lufttest: 25,- € / Prüfröhrchen.

Hinzu kommt jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer (19 % MwSt.).

Luftanalysen nach Wohnraumgiften:

Die Kosten variieren sehr stark. Sie richten sich nach der Art des zu testenden Wohnraum- giftes, nach der Anzahl der erforderlichen Messungen und nach dem Zeitaufwand. Bitte fragen Sie die Kosten für das jeweilige Wohnraumgift telefonisch an.

Laboranalysen (netto):

Laborkosten ca. 200,- € / Probe für mikrobiologische Luft- und Feststoffanalysen (Schimmelpilze, Bakterien, etc.) und chemische Luft- und Feststoffanalysen (Lösungsmittel, Weichmacher, etc.) durch ein deutschlandweit tätiges Labor.

Hinzu kommt jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer (19 % MwSt.).

Auslagen bei Behörden, für Plankopien, für Laborkosten, für Einmal-Teströhrchen, für Foto- und Bildmaterial, etc., sind gesondert zu erstatten.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).